Skip to Main Content

Sleep von Max Richter

Teaser

Entdecken

Stream

AB: 22.06.2020 - Stream
Jetzt streamen und träumen
Max Richter - Sleep - Stream

App

AB: 22.06.2020 - App
Erstelle Deine persönlichen Musiksessions aus SLEEP, um besser meditieren, fokussieren oder einzuschlafen zu können
Max Richter - Sleep - App

Zitate

Das Beeindruckende an Max Richters Musik ist, dass sie tatsächlich genauso funktioniert, wie ihr Schöpfer es vorgesehen hat.
Welt
  • Max Richter ist derzeit einer der erfolgreichsten Komponisten der Welt. Dank ihm können Gestresste wieder schlafen.
    Die Zeit
  • Das Beeindruckende an Max Richters Musik ist, dass sie tatsächlich genauso funktioniert, wie ihr Schöpfer es vorgesehen hat.
    Welt
  • Der britische Komponist Max Richter hat ein monumentales, musikalisches Werk geschaffen.
    Sueddeutsche Zeitung

über die Musik

SLEEP ist ein achtstündiges Wiegenlied

SLEEP ist ein achtstündiges Wiegenlied

Dieses turbulente Leben – so schnell, so wenig Zeit. Wenn ich meine Kinder ansehe, frage ich mich, wo sie Ruhe finden werden. Diese Augenblicke des Daseins, als sie Babys waren, mit ausgestreckten Armen, voll Vertrauen in die Welt.

Ich wollte lange etwas schreiben, das sie ganz ruhig werden lässt, es entstand mein persönliches Wiegenlied für eine hektische Welt – ein Manifest für eine langsamere Gangart des Lebens.

Das Stück sollte nachts angehört werden. Ich hoffe, dass die Menschen beim Zuhören einschlafen. Das Projekt ist ein Experiment, ich wollte erkunden, wie Musik und Bewusstsein aufeinander einwirken – das fasziniert mich. Wir verbringen mehr Zeit mit Schlafen als mit jeder anderen Tätigkeit, in einem durchschnittlichen Leben kommt man auf mehrere Jahrzehnte. Das ist doch erstaunlich, dieser Zustand, der zwischen Sein und Nichtsein liegt (und in dem bei mir persönlich meine ganze Arbeit geschieht).

Was passiert dann mit Musik?

Können Musik und Bewusstsein auch außerhalb des Wachzustands aufeinander einwirken?

Kann Musik ein echter gemeinsamer kreativer Raum sein?

Schon immer fand ich die Konventionen der Aufführung klassischer Musik spannend, unsere strengen Regeln, die diktieren, wie und welche Musik uns gefallen darf. Als im vergangenen Jahrhundert in Europa Komplexität und Unzugänglichkeit von Musik mit Intelligenz und Avantgarde gleichgesetzt wurden, kam uns etwas abhanden. Die Moderne schenkte uns so viele überwältigende Werke und zugleich nahm sie uns unsere Wiegenlieder. Und das Erleben von Gemeinschaft durch Klang. Das Publikum ist kleiner geworden. Alle meine Werke aus den letzten Jahren haben sich diesen Fragen gewidmet, auch SLEEP. SLEEP ist ein bewusstes politisches Statement.

Max Richter